Processing

Laserschweißen

Kunststoffschweißen

Das neue Panasonic Laserschweißsystem VL - W1 erstellt hochwertige Schweißverbindungen für Kunststoffbauteile. Das lasertransparente (obere) Material wird vom Laserstrahl durchdrungen, der darauf folgend vom laserundurchlässigen (unterem) Material absorbiert wird. Dabei erwärmt sich das laserundurchlässige Material und verschmilzt durch Wärmeübertragung mit dem lasertransparenten Material. Während des Schweißprozesses unterstützt ein an das Bauteil angepasster Fügedruck die exakte Verbindung der Kunststoffkomponenten.

Quasisimultanschweißen

Bei der Technologie des Quasisimultanschweißens verbinden sich die Kunststoffbauteile entlang der Schweißnaht quasi gleichzeitig. Diese Gleichzeitigkeit bei der Erwärmung garantiert eine exakte und saubere Schweißnaht. Die Konfiguration des Quasisimultanschweißens erfolgt im System über die Steuerung des Laserstrahls in X- und Y-Richtung

 

Geeignete Technologie: FAYb

Bilder
Laserschweißsystem
Quasisimultanschweißen
Schweißnaht
Laserschweißen
Hörgeräte
Lichtschutzgitter

Laserschneiden 

Mit Lasermarkiersystemen können nicht nur Produkte gekennzeichnet, sondern auch dünnere Materialien, wie beispielsweise Gummiabdichtungen, schnell und präzise zugeschnitten werden.

Die Laserbeschriftung von Folien und Etiketten kommt vorwiegend dann zum Einsatz, wenn ein direktes Markieren des Werkstückes nicht praktikabel ist. Gängige Mehrschichtfolien werden mit dem Laser markiert und am Ende des Beschriftungsprozesses mit dem Laser zugeschnitten. Dabei bleibt bei dem „Kiss-Cut“-Verfahren die Trägerfolie unversehrt.

 

Geeignete Technologie: FAYb, CO2

Bilder
Processing-Folie-Verpackung
Processing-Gummi-Dichtung
Processing-Kunststoff_Abisolieren-Kabel-Elektronik

Lasermarking