Österreichische Gesellschaft für Thermografie

Die Österreichische Gesellschaft für Thermografie wurde 1988 von den Herren Univ. Prof. Dipl. Ing. Dr. Gerhard Stehno und Prof. Ing. Friedrich Mendel gegründet. 

Sie ist unpolitisch, nicht auf Gewinn gerichtet und verfolgt den Zweck, ein Forum für Erfahrungsaustausch, Information und Weiterbildung zu sein.   

Dies wird durch nationale und internationale Kontakte sowie Seminare und Tagungen erreicht. Das jährlich stattfindende Thermografie-Forum-Eugendorf hat sich als Ort der Fachkommunikation im Zentrum Europas etabliert.   

Weitere Ziele sind die Schaffung bzw. laufende Überarbeitung von Qualitätskriterien für Bericht, Befund, Gutachten oder Zeugnis erstellende Verwender von Thermografie-geräten, sowie die Beratung von Kammern, Behörden und öffentlichen Institutionen auf dem Gebiet der IR-Thermografie. 

Seit 1994 werden den Mitgliedern Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten.
Seit dem Jahre 2000 gibt es eine enge Zusammenarbeit zwischen der ÖGfTh, SECTOR Cert und der METEG Schulungs-zentrum GmbH.  

Die Gesellschaft hat heute ca. 135 Mitglieder und ist in wichtigen europäischen Normen- u. Fachausschüssen tätig.  

Mit vielen Universitäten, Fachhochschulen und privaten Forschungsanstalten bestehen Kooperationen oder Mitgliedschaften.

ÖGfTh